eiko_icon hm1- Eingeschlossene Person nach VU

Technische Hilfeleistung
Zugriffe 666
Einsatzort Details

Datum 02.01.2019
Alarmierungszeit 08:37 Uhr
Einsatzende 09:30 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart DME und Sirene
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Ofw Sievershausen
Ofw Hämelerwald
Ofw Arpke
Polizei
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6 Sievershausen  MTW  Sievershausen  HLF 20/16 Hämelerwald  TLF 16/25 Hämelerwald  MTW Arpke  LF 10/6 Arpke  Polizei  RTW  NEF  RTH

Einsatzbericht

Der 4. Zug (Ortsfeuerwehr Arpke und Sievershausen) und der 5. Zug (Ortsfeuerwehr Hämelerwald) wurden zu einer eingeschlossenen Person nach einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Sievershausen und Oelerse alarmiert. 

 

Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt da: Ein PKW ist vermutlich aufgrund von Straßenglätte von der Straße abgekommen und auf der Seite zum Liegen gekommen. Eine Person konnte nicht selbstständig das Fahrzeug verlassen. Couragierte Erstehelfer waren bereits im Fahrzeug und kümmerten sich um die Person.

 

Ein Kamerad, der ausgebildeter Notfallsanitäter ist, versorgte die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und unterstützte diesen. Das Fahrzeug wurde gegen Kippen abgesichert, die Person anschließend mittels Spineboard gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zu Schluss beseitigten wir noch Glassplitter von der Fahrbahn.