Geschichte der JF Sievershausen

Jugendfeuerwehr Sievershausen

1969 reifte bei einigen Kameraden in der Feuerwehr Sievershausen der Gedanke, eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Am 16. Juli 1969 traf man sich dann an einem Sonntagnachmittag in der Gaststätte „Zur Eiche“. Dieser Tag war die Geburtsstunde der Jugendfeuerwehr Sievershausen. Es waren 28 Jugendliche anwesend und als erster Jugendwart wurde Wolfgang Schütze gewählt. Nach der Gebietsreform von 1974, ist Sievershausen heute die zwei älteste Jugendfeuerwehr in der jetzigen Stadtjugendfeuerwehr.

Die praktische Ausbildung fand am Anfang an einem Löschkarren des Zivilschutzes statt. Theoretische Dienste wurden in der Fahrzeughalle des Spritzenhauses, heute Jugendcafé, gemacht. Es wurden denke hineingestellt und man hatte sogar eine Tafel. Nach dem praktischen Dienst, wenn die Schläuche nass waren, mussten sie in den Schlauchturm zum Trocknen aufgehängt werden. Von den Jugendlichen war es sehr begehrt, wenn man in den Turm zum Aufhängen der Schläuche klettern dufte. Dieses Highlight haben wir heute leider nicht mehr.

1970 haben sich der Jugendwarte und die Betreuer gleich getraut mit der noch jungen Jugendfeuerwehr am Kreistjugendfeuerwehr-Zeltlager des Kreises Burgdorf teilzunehmen. Zu diesem Zeltlager konnte die Jugendfeuerwehr ihren eigenen, selbst genähten Wimpel, mitnehmen. Dieser wird heute immer noch zu Veranstaltungen mitgenommen.

1977 hat die Feuerwehr Sievershausen ein neues Gerätehaus bekommen. Damit hat sich auch die Situation der Jugendfeuerwehr für die Ausbildung verbessert. Es gab einen großen Raum zur Ausbildung.[...]

Von den aktiven Kameraden haben wir uns eine schöne Tradition abgeguckt, den Feuerwehrmann des Jahres. Seit 1995 haben wir auch bei uns den „Jugendfeuerwehrmann des Jahres“ gekürt. Dieses wird der Jugendliche mit der höchsten Dienstbeteiligung. Bei unserer jährlichen Weihnachtsfeier wird von den Jugendlichen die Bekanntgabe mit Hochspannung erwartet.

1998 hat sich die Jugendfeuerwehr zum ersten Mal an den Erwerb der Leistungsspange beteiligt. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Jugendfeuerwehrmitglied.[...]

Zu unseren Tätigkeiten gehören unter anderem die festen Termine der Stadtjugendfeuerwehr, die da wären: Orientierungsmarsch, Stadtwettkämpfen, Fahrradralley und Stadtzeltlager. Weiterhin ist die Jugendfeuerwehr auch beim Maibaum-Aufstellen und dem Kirchenfest dabei.[...]

Hans-Walter Deutsch (Jugendwart von 1994-2009)

Auszug aus der Festschrift der Freiwilligen Feuerwehr Sievershausen zum 75 Jährigen Jubiläum 2002.